pH/mV-Regler Typ M2120
  • 2 Ventilkontakte
  • Temperaturkompensation bis 120ºC
  • 4 Digit LED Anzeige, 10mm Zifferhöhe
  • im Feld via Laptop programmierbar
  • Tastatur für Geräteeinstellungen
  • Option Stromausgang 0/4...20mA, galvanisch getrennt
  • Hilfsenergie 20...253VAC/DC, galvanisch getrennt
  • DIN-Schiene 
Betriebsanleitung
Datenblatt
Zertifikat
Konfigurationssoftware Mpro für die M2120 Serie
Produktedetails

Der pH-Regler M2120 wurde für Anwendungen entwickelt, bei denen aus Kostengründen bisher auf eine automatische Dosierung oder Überwachung verzichtet werden musste. Der Zweipunktregler besteht aus zwei potentialfreien Grenzwertkontakten, die elektronisch über den ganzen Bereich einstellbar sind.
Mit den Grenzwertkontakten steuert man in der Regel Alarmgeräte, Dosierventile, Dosierpumpen usw. Die Relaiskontakte schalten Ströme bis 1A.
Das Gerät wird mit einem galvanisch getrennten Allstromnetzteil von 20 bis 253VAC/DC versorgt und braucht als reines Messgerät nur noch eine Sonde um funktionsbereit zu sein.
Die Temperaturkompensation erfolgt manuell oder mit einem externen Pt-100 Fühler. Kalibrieren kann man die Sonde jederzeit mit zwei Drucktasten. Die aktuelle Temperatur wird per Tastendruck auf der Anzeige dargestellt. Optional steht ein programmierbarer Signalausgang zur Verfügung. Dieser ist vom Rest der Elektronik galvanisch getrennt.
Die Wahl der Sonden ist vom Gerät her unkritisch, doch sollte für jede Anwendung die passende Sonde gewählt werden. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir können Sie beraten, resp. Ihnen Lieferantenangaben über Sonden und Armaturen geben.
Typische Anwendungsbereiche des Gerätes sind unter anderem:
Einfache Überwachung mit Alarmauslösung beim überschreiten der Grenzwerte, Routineüberwachung im Umweltschutzbereich etc.