Messverstärker für pH und Redox Typ M3720

  • 0...14pH, -1000...+1000mV
  • Ausgang 4...20mA, 2-Draht-Technik
  • 24VDC Hilfsenergie
  • Galvanisch getrennt
  • Modbus
  • Optional 2 - Leiter Temperaturkompensation bis 100°
  • Hold Funktion
Datenblatt
Produktedetails

Der sehr kompakte pH- und Redox- Messverstärker Typ M3720 wandelt das Elektrodensignal direkt in ein 2-Draht Stromsignal von 4…20mA.

Der Präzisionsmessverstärker arbeitet mit einer Auflösung von 12bit, ist vor-kalibriert und wird zwischen Elektrode und Auswertung geschaltet. Prozessleitsysteme, SPS oder andere Auswerte- oder Steuerelektronik lassen sich direkt anschliessen.

Über einen Taster kann eine Elektrode direkt am Verstärker kalibriert werden, zwei LEDs zeigen den Status der Kalibration an. Die Hold Funktion kann das Ausgangssignal jederzeit einfrieren und auch wieder freigeben.

Die Eingangsschaltung ist galvanisch vom Ausgang und Netzteil getrennt. Das robuste Gehäuse erfüllt die Schutzart IP67 und erlaubt den Einsatz in rauer Umgebung.

Optional steht eine 2-Leiter Temperaturkompensation bis 100°C zur Verfügung. Elektroden mit eingebautem Temperaturfühler können direkt angeschlossen werden.

Über das Modbus Protokoll können alle Einstellungen und Messwerte ausgelesen und verändert werden.