Batterie Monitoring System Typ M3749

  • 60 Zellen pro Gerät (max. 160V)
  • U/I-Rippel Überwachung
  • Lade-Entladestromüberwachung
  • Kontinuierliche Überwachung der einzelnen Zellimpedanzen
  • 3 potentialfreie Alarmkontakte
  • Kaskadierbar
  • Megger Torkel kompatibel
  • PT100 Temperaturüberwachung
  • Eingang Wasserstoffkonzentration
  • USB Logger
  • RS485 Modbus RTU für PLS, PC's
  • Hochauflösendes TFT Display
  • DIN-Schiene 35mm
Datenblatt
Produktedetails

Das Batterie Monitoring System wird zum permanenten Überwachen von fest installierten USV Batterien verwendet. Das Gerät überwacht die angeschlossene Batterie permanent und zeichnet die Batteriedaten auf dem USB stick auf. Bei Bedarf kann der Stick jederzeit entfernt und ausgewertet werden.

Sämtliche Zellspannungen sowie der Strom, der Rippelstrom, die Rippelspannung der ganzen Batterie, die Temperatur und die Wasserstoffkonzentration werden permanent überwacht und allenfalls aufgezeichnet.

Auf dem hochauflösenden Display können alle Parameter ohne PC abgelesen werden. Zusätzlich kann das Gerät über USB mit einem PC oder direkt mit dem Megger Torkel verbunden werden.

Ein MODBUS RTU Anschluss, mit dem eine einfache Verbindung zu einem übergeordneten PC oder einem PLS hergestellt werden kann, sorgt für die permanente Überwachung Ihrer Batterie.

Falls mehr als 60 Zellen überwacht werden müssen, kann das Gerät mit seiner zweiten RS485 Schnittstelle direkt  und einfach kaskadiert werden.

Des Weiteren hat das Gerät 3 potentialfreie Relaiskontakte. Auf diese Kontakte können diverse Überwachungsparameter programmiert werden. So kann das Gerät auch ohne MODBUS einfach an ein Leitsystem angeschlossen werden.

Für Entlade- und Impedanzprüfungen kann das Gerät direkt mit dem Torkel von Megger verbunden werden.